Deutsch | Español
Formalien

Formalien

"Nicht die Tatsachen selbst machen das Leben schwer, sondern unsere Bewertung der Tatsachen" (Epictetus)

Beratungsdauer

Die Dauer der Einzelberatung und Einzelpsychotherapie beträgt maximal 60 Minuten, die der Paarberatung, der Familienberatung sowie der Paartherapie und der Familientherapie beträgt 60 Minuten bis maximal 90 Minuten. Die gesamte Dauer der Beratung und Therapie hängt von der Komplexität des Problems bzw. Ihres Anliegens ab.

Die Kosten

  • Einzelpsychotherapie

    Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenkasse
    Diese Möglichkeit besteht nur für Mitglieder in den gesetzlichen Krankenkassen (Rechtsquelle: § 13 Abs. 3 SGB V). Zum Beispiel, wenn Sie Ihrer Krankenkasse nachweisen können, dass Sie mehrere kassenzugelassene Psychotherapeuten in Ihrer Nähe kontaktiert haben, und diese in naher Zukunft keinen Therapieplatz anbieten konnten. Sie können bei Ihrer Krankenkasse einen Antrag auf Kostenübernahme, auf der Basis des § 13 Abs. 3 SGB V, stellen. Da ich als Diplom-Psycholgin die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde nach HPG besitze, ist dies möglich. Bitte klären Sie die Kostenerstattung vorher mit Ihrer Versicherung. Näheres zum Kostenerstattungsverfahren finden Sie "hier".

    Private Krankenversicherungen und Beihilfe
    Sie können therapeutische Heilbehandlungen erstatten bekommen, wenn Sie privat versichert sind oder Beihilfe beziehen (!?) und Ihre Kasse oder Ihre Versicherung die Kosten für Behandlungen bei Heilpraktikern für Psychotherapie übernimmt.

    Selbstzahler
    Psychologische Beratung und Behandlung wird privat bezahlt und Sie bekommen eine Rechnung. Überweisungen von Ärzten oder Therapeuten sind nicht notwendig.

  • Paar- und Familienberatung
    Die Kosten der Paarberatung und der Paartherapie sowie der Familienberatung und Familientherapie werden grundsätztlich nicht durch die Krankenkassen übernommen. Diese sind privat zu tragen.

Schweigepflicht

Ihre persönlichen Daten sowie sämtliche Inhalte der Beratung bzw. Therapie und Mediation unterliegen der Schweigepflicht.